fbpx

Risikoanalyse auslagerung Muster

Unternehmen, die Innovationsstrategien verfolgen, erkennen die Notwendigkeit an, hochqualifizierte Personen einzustellen und einzustellen, ihnen einen langfristigen Fokus und minimale Kontrolle zu bieten und ihre Leistung auf positive langfristige Auswirkungen zu bewerten. Wenn bestimmte Support-Services wie IT, Softwareentwicklung oder Materialmanagement ausgelagert werden, kann Die Innovation beeinträchtigt werden. Darüber hinaus werden, wenn externe Anbieter eingestellt werden, um Kosten zu senken, Flexibilität im Arbeitspool zu gewinnen oder sich an Marktschwankungen anzupassen, langjährige kooperative Arbeitsmuster unterbrochen, was sich negativ auf die Unternehmenskultur auswirken kann. Grundsätzlich sind Funktionen, die das Potenzial haben, den Produkt- oder Dienstleistungsfluss zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden zu unterbrechen, am riskantesten auszulagern. Beispielsweise kann die Delegierung der Kontrolle über den Vertriebsprozess an einen Online-Händler dazu führen, dass Kunden Keine Waren zeitnah erhalten; Das Outsourcing von Callcenter-Verantwortlichkeiten kann dazu führen, dass Kunden mit dem Produkt oder der Dienstleistung unzufrieden sind und somit höhere Produktrücksendungen, geringere Rückkäufe oder Beschwerden, die den Ruf des Unternehmens gefährden könnten. Outsourcing kann erhebliche Vorteile haben, ist aber nicht ohne Risiko. Raiborn, Butler und Massoud (2009) Einige Risiken, wie potenziell höhere Offshoring-Kosten aufgrund des erodierenden Wertes des US-Dollars, können durch Verträge durch den Einsatz von Finanzsicherungsstrategien antizipiert und behoben werden. Andere sind jedoch schwerer zu antizipieren oder damit umzugehen. Die zweitriskantste Art von Aktivität, die ausgelagert werden muss, ist eine, die sich auf die Beziehung zwischen einem Unternehmen und seinen Mitarbeitern auswirkt. Das Outsourcing der Personalfunktion kann sich beispielsweise auf die Qualität der Mitarbeiter-Einstellung auswirken; Das Outsourcing von Lohn- und Leistungsabrechnungen kann zu Informationsverletzungen führen, die Zugewinne bei Identitätsdiebstahl und daraus resultierende rechtliche Probleme verursachen; oder Outsourcing-Software-Design kann einen Rückgang der organisatorischen Innovation führen. Supportfunktionen wie Kreditoren und Wartung sind dagegen weniger riskant, da sie nur wenige direkte Verbindungen zu Kunden oder internen Organisationsprozessen haben.

Formal erliegen Risiken im Zusammenhang mit Outsourcing in der Regel in vier allgemeine Kategorien: Kontrollverlust, Innovationsverlust, Verlust des Organisationsvertrauens und höhere Transaktionskosten als erwartet.